Home

Über Le Coeurage

Mit 2019 wird es nun offiziell: Das Sacré Coeur Graz bekommt eine eigene Schülerzeitung. Nein, eigentlich viel mehr als das: Einen eigenen Blog. Einen Blog, in dem es nicht nur um Schulinternes sondern auch um Dinge geht, die Schüler in unserem Alter wirklich interessieren.

Unser Hauptziel ist es, ein Medium zu schaffen, in dem Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich mit Themen ihrer Wahl beschäftigen und darüber austauschen können.

Deshalb seid ihr gefragt: Verhelft unserem Schul-Blog mit euren Beiträgen zum Erfolg, denn nur mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten, Interessen und Ideen kann er dieses besondere Medium für unsere Schule werden. Wir freuen uns über jede Art der Teilnahme und bitten um euren Einsatz!

Ihr könnt euch jederzeit sowohl persönlich, als auch per Mail an uns wenden: Anna Steingruber (anna.steingruber@sacrecoeur-graz.at)
Helena Budja (helena.budja@sacrecoeur-graz.at)
Prof. Philipp Lippusch (philipp.lippusch@sacrecoeur-graz.at)

Schule · Vorstellung neuer Lehrerinnen und Lehrer

Vorstellung neuer Lehrerinnen und Lehrer – Teil 11

Mag. Claudia Fischer

„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss.“ (Wilhelm Busch)

Ich habe mich immer gefragt, wer diesen Beschluss gefasst hat und wem wir diesen Umstand des Lernzwangs wohl zu verdanken haben. Nun ja, da wir also alle lernen müssen, drängten sich mir zwei weiter wesentliche Fragen auf: Wie lernen wir und von wem lernen wir?

Weiterlesen „Vorstellung neuer Lehrerinnen und Lehrer – Teil 11“
Buchrezensionen · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 8

Über die Jugend in den 70er-Jahren: Wolf Haas´Roman “ Junger Mann“

Wolf Haas präsentierte nach einer Reihe von Krimis nun auch einen Roman mit jugendlichem Inhalt. In „Junger Mann“ beschreibt er mit einem gewissen Schmäh auch ein ernstes Thema, welches jeden betreffen kann.

Von Maya Walcher

Er war ein etwas ungeschickter, pummeliger und doch gescheiter junger Bub. Das ganze Buch handelt von einem Jungen, der in den 1970er- Jahren in Salzburg aufwächst. Die erwachsenen Leser können so ihre eigene Jugend in gewisser Weise rekapitulieren, während es auch für jüngere Leser interessant ist zu sehen, wie das Leben damals war.

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 8″
Buchrezensionen · Home · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 7

Gregs Tagebuch – Gibt´s Probleme?

Autor: Jeff Kinney

Der Autor Jeff Kinney ist ein amerikanischer Kinderbuchautor und auch Gamedesigner. Er schrieb die Buchreihe Wimpy Kid, auf Deutsch Gregs Tagebuch und Ruperts Tagebuch, die aus Comiczeichnungen bestehen.

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 7″
Home · Schule

Nachdenken über Religion und das Leben

Was gibt und lehrt uns Jesus?

Jesus – für uns bist du ein wichtiger Mann.

Doch gehen wir zurück in der Geschichte, was hast du getan?

Lasst mich es euch erzählen, ich fange nun an:

Zuerst höre mir zu und denk drüber nach,

war Jesus ein Mensch, der unsere Herzen brach?

Gewiss nicht! Jesus half Menschen mit Leid und Schmerz,

Jesus, dieser Mensch hatte ein großes Herz.

Weiterlesen „Nachdenken über Religion und das Leben“
Buchrezensionen · Home · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 6

J.K. Rowling: Harry Potter

Also, das Buch bzw. die Buchreihe, die ich empfehlen will ist Harry Potter 🙂

Es sind mit Abstand meine Lieblingsbücher. Die Harry Potter-Serie wurde von J.K. Rowling, einer britischen Schriftstellerin, geschrieben. Ihre Buchreihe beinhaltet sieben Bücher. Das erste der Bücher („Harry Potter und der Stein der Weisen“)  wurde am 26. Juni 1997 veröffentlicht. Die Haupt-Charaktere sind Harry Potter, Hermine Granger und Ron (Ronald) Weasley. Natürlich gibt es auch noch andere wichtige Personen, aber die lernt ihr kennen, wenn ihr die Bücher lest. 😉 

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 6″
Buchrezensionen · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 5

Die Duftapotheke

Der Schlüssel zu einem Geheimnis

Autorin: Anna Ruhe

Hauptperson: Luzie

In einer alten Villa am Rande einer Stadt lebte Luzie seit Kurzem mit ihrer Familie. Wenn es nach ihr ginge, wäre sie jetzt wahrscheinlich noch immer in ihrer alten Heimat bei ihren Freunden. Doch nein, sie hatte niemand gefragt, ob sie in die alte Villa ziehen wollte. Doch jetzt war es sowieso schon zu spät. An einem schönen Nachmittag schlenderte Luzie durch den Garten, um irgendwo Handy-Empfang zu bekommen. Es nervte sie so, dass sie unabsichtlich in ein Gewächshaus rannte. Da plötzlich fiel Luzie etwas ein. In der Stadt hatte sie gehört, dass aus dem Gewächshaus manchmal sehr komische Düfte kommen. Als Luzie genauer hinroch, bemerkte sie auch einen sehr seltsamen Duft. Irgendwie roch er gut, doch zugleich auch sehr ekelig. Mit dem Nachbarsjungen und ihrem kleinem Bruder Benno machte sich Luzie auf die Suche nach diesem dunklen Geheimnis. Was sie entdeckte, war unglaublich.

Bewertung: 4.5 von 5.

Anna Gahr, 4a

Home · Lifestyle

Jubiläumsbeitrag _ Wir werden 100

Kaum zu glauben, aber dieser Beitrag ist bereits unser 100. in nicht einmal zwei Jahren. Dieses Jubiläum müssen wir gebührend feiern. Und das lässt sich am besten mit einem weiteren tollen Beitrag.

Dieses Mal stellt sich Tim Schwarz vor – seines Zeichens Youtube-Star. Ja ihr habt richtig gehört 😉 Aber lest selbst!

Übrigens: Trotz seines großen Erfolgs ist es für Tim äußerst wichtig, in diesem Schuljahr die Matura möglichst gut zu absolvieren, um eine gute Basis für seinen weiteren Weg zu schaffen – egal, wohin ihn dieser auch führen mag!

Viel Spaß mit diesem Jubiläumsbeitrag und mit den zukünftigen, hoffentlich noch hunderten, folgenden Beiträgen 🙂

Weiterlesen „Jubiläumsbeitrag _ Wir werden 100“
Buchrezensionen · Home · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 4

Heute folgt Teil vier unserer Serie. Viel Spaß beim Lesen der Rezension (und in Zukunft vielleicht auch des Buches) 😉

Theresa Czerny: „Die Pferde von Eldenau – Mähnen im Wind“

Heute möchte ich das Buch „Die Pferde von Eldenau – Mähnen im Wind“ (das ist der erste Band) vorstellen.

Die Autorin dieses tollen Buches heißt Theresa Czerny, zu deren Leidenschaften neben dem Schreiben eben auch Pferde zählen.

„Die Pferde von Eldenau“ ist ein echter Geheimtipp für alle, die Tiere und vor allem Pferde lieben.

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 4″