Home

Über Le Coeurage

Mit 2019 wird es nun offiziell: Das Sacré Coeur Graz bekommt eine eigene Schülerzeitung. Nein, eigentlich viel mehr als das: Einen eigenen Blog. Einen Blog, in dem es nicht nur um Schulinternes sondern auch um Dinge geht, die Schüler in unserem Alter wirklich interessieren.

Unser Hauptziel ist es, ein Medium zu schaffen, in dem Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich mit Themen ihrer Wahl beschäftigen und darüber austauschen können.

Deshalb seid ihr gefragt: Verhelft unserem Schul-Blog mit euren Beiträgen zum Erfolg, denn nur mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten, Interessen und Ideen kann er dieses besondere Medium für unsere Schule werden. Wir freuen uns über jede Art der Teilnahme und bitten um euren Einsatz!

Ihr könnt euch jederzeit sowohl persönlich, als auch per Mail an uns wenden: Anna Steingruber (anna.steingruber@sacrecoeur-graz.at)
Helena Budja (helena.budja@sacrecoeur-graz.at)
Prof. Philipp Lippusch (philipp.lippusch@sacrecoeur-graz.at)

Schule

SchülerInnen schreiben Lyrik

Hier findet ihr ein weiteres tolles Gedicht, dieses Mal von Elisabeth Morawetz aus der 3b.

Viel Spaß beim Lesen 🙂

Es wird dunkel und es wird Nacht

Es wird dunkel und es wird Nacht,

und einzig der alte Uhu wacht,

alles Andere zieht von dannen,

huscht in den Schutz der sich wiegenden Tannen,

was vorher noch rannte ist jetzt verstummt,

keine Grille, kein Frosch, der summt,

nur finstere, kalte Nebelwand,

macht sich breit in dem einsamen Land,

wie ein fröstelnder Schauer legt sie sich über Wiesen und Felder,

malt Linien in die kühle Luft, während sie streift durch die Wälder,

das Pfeifen des Windes lässt es so scheinen,

als würde die Nacht nahezu weinen,

 als wäre es das Himmelszelt,

ertränkt in dem ganzen Elend der Welt.

da plötzlich ergießt sich ein Funkenregen,

die Sterne am Himmel beginnen zu beben,

in sprühenden Funken – der Horizont, er brennt,

erstrahlt das gesamte Firmament,

ganz so, als ob sich der Nebel der Kälte frönt,

in lodernden Flammen scheint die Nacht fast versöhnt,

das alles wurde heut‘ vollbracht, in dieser furchtbar einsamen Nacht.

Buchrezensionen · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 9

„Die Glücksbäckerei“

Autorin: Kathryn Littlewood

Hauptpersonen: Rose und ihre Eltern

Roses Familie betreibt eine ganz besondere Bäckerei. Wenn es erforderlich ist, können ihre Rezepte Wunder bewirken. Das magische Rezeptbuch ist ihr wertvollster Besitz und Roses Traum ist es, ebenfalls mit Magie backen zu können. So nimmt sie ihre Aufgabe, das Buch zu schützen, als ihre Eltern plötzlich verreisen müssen, sehr ernst, obwohl sie enttäuscht ist, das Buch nicht nutzen zu dürfen. Doch sie kann der Versuchung nicht widerstehen und richtet damit ein heilloses Durcheinander an.

Bewertung: 4.5 von 5.

Julia Winkler, 3b

Schule · Vorstellung neuer Lehrerinnen und Lehrer

Vorstellung neuer Lehrerinnen und Lehrer – Teil 11

Mag. Claudia Fischer

„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss.“ (Wilhelm Busch)

Ich habe mich immer gefragt, wer diesen Beschluss gefasst hat und wem wir diesen Umstand des Lernzwangs wohl zu verdanken haben. Nun ja, da wir also alle lernen müssen, drängten sich mir zwei weiter wesentliche Fragen auf: Wie lernen wir und von wem lernen wir?

Weiterlesen „Vorstellung neuer Lehrerinnen und Lehrer – Teil 11“
Buchrezensionen · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 8

Über die Jugend in den 70er-Jahren: Wolf Haas´Roman “ Junger Mann“

Wolf Haas präsentierte nach einer Reihe von Krimis nun auch einen Roman mit jugendlichem Inhalt. In „Junger Mann“ beschreibt er mit einem gewissen Schmäh auch ein ernstes Thema, welches jeden betreffen kann.

Von Maya Walcher

Er war ein etwas ungeschickter, pummeliger und doch gescheiter junger Bub. Das ganze Buch handelt von einem Jungen, der in den 1970er- Jahren in Salzburg aufwächst. Die erwachsenen Leser können so ihre eigene Jugend in gewisser Weise rekapitulieren, während es auch für jüngere Leser interessant ist zu sehen, wie das Leben damals war.

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 8″
Buchrezensionen · Home · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 7

Gregs Tagebuch – Gibt´s Probleme?

Autor: Jeff Kinney

Der Autor Jeff Kinney ist ein amerikanischer Kinderbuchautor und auch Gamedesigner. Er schrieb die Buchreihe Wimpy Kid, auf Deutsch Gregs Tagebuch und Ruperts Tagebuch, die aus Comiczeichnungen bestehen.

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 7″
Home · Schule

Nachdenken über Religion und das Leben

Was gibt und lehrt uns Jesus?

Jesus – für uns bist du ein wichtiger Mann.

Doch gehen wir zurück in der Geschichte, was hast du getan?

Lasst mich es euch erzählen, ich fange nun an:

Zuerst höre mir zu und denk drüber nach,

war Jesus ein Mensch, der unsere Herzen brach?

Gewiss nicht! Jesus half Menschen mit Leid und Schmerz,

Jesus, dieser Mensch hatte ein großes Herz.

Weiterlesen „Nachdenken über Religion und das Leben“
Buchrezensionen · Home · Schule

„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 6

J.K. Rowling: Harry Potter

Also, das Buch bzw. die Buchreihe, die ich empfehlen will ist Harry Potter 🙂

Es sind mit Abstand meine Lieblingsbücher. Die Harry Potter-Serie wurde von J.K. Rowling, einer britischen Schriftstellerin, geschrieben. Ihre Buchreihe beinhaltet sieben Bücher. Das erste der Bücher („Harry Potter und der Stein der Weisen“)  wurde am 26. Juni 1997 veröffentlicht. Die Haupt-Charaktere sind Harry Potter, Hermine Granger und Ron (Ronald) Weasley. Natürlich gibt es auch noch andere wichtige Personen, aber die lernt ihr kennen, wenn ihr die Bücher lest. 😉 

Weiterlesen „„Le Coeurage sucht die besten Bücher“ – Teil 6″