Home

Brief an die Großmutter in der Corona-Krise

Liebe Oma,

Ich vermiss dich sehr, und du mich vielleicht noch mehr.

Außerdem find ich es sehr gemein, dass ich nicht kann bei dir sein.

Zur Risikogruppe gehörst auch du, die Türen sind aber bei allen zu.

Auch ich steck hier drin, werd´ zum Tier, will sofort raus zu dir.

Wie lang wird’s noch dauern, bis wir uns wiedersehen?

Wann darf man wieder in die Schule gehen?

Wie lang müssen wir beim Rausgehen Masken tragen? – Lauter ungeklärte Fragen.

Unser aller Leben hat sich verändert, man glaubt es kaum, manchmal denk ich, es ist alles nur ein Traum.

Ich wünsche mir so sehr ein Stück von Normalität zurück.

Hoffentlich ist bald alles vorbei und wir sind wieder frei.

In meine Arme nehm´ ich dich dann ganz fest, versprich mir, dass du bis dahin den Kopf nicht hängen lässt.

Ich freu mich schon sehr auf dich,

in Liebe ich.

 

Laura Leopold, 2b

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s